Wann ist Ostern?

Sie stellen sich die Fragen, wann Ostern ist? Wie das Oster Datum berechnet wird? Hier kommen die Antworten:

→ Ostern ist der Sonntag nach dem ersten Vollmond ab Frühlingsbeginn (21. März)

Ostern gehört zu den beweglichen Feiertagen, deren Kalenderdatum jedes Jahr variiert. Ostern orientiert sich nach dem Frühlingsbeginn (21. März) und dem ersten Vollmond danach. Am ersten Sonntag nach diesen beiden Stichtagen ist Ostern.

Demnach ist:

Ostern 2017 (Ostersonntag) am 16.04.

Ostern Termine (Ostersonntage) bis 2030

2009     12.04.
2010     04.04.
2011     24.04.
2012     08.04.
2013     31.03.
2014     20.04.
2015     05.04.
2016     27.03.
2017     16.04.
2018     01.04.
2019     21.04.

2020     12.04.
2021     04.04.
2022     17.04.
2023     09.04.
2024     31.03.
2025     20.04.
2026     05.04.
2027     28.03.
2028     16.04.
2029     01.04.
2030     21.04.

Der früheste mögliche Ostertermin ist der 22. März. (Wenn der Vollmond auf den 21. März fällt und der 22. März ein Sonntag ist.)
Der späteste mögliche Ostertermin ist der 25. April. (Wenn der Vollmond auf den 21. März fällt und der 21. März ein Sonntag ist.)

Alle übrigen beweglichen christlichen Feiertage werden vom Ostersonntag aus berechnet. So ist:

  • Aschermittwoch 46 Tage vor Ostersonntag.
  • Christi Himmelfahrt wird 40 Tage nach dem Ostersonntag, also immer an einem Donnerstag, begangen.
  • Pfingstsonntag ist immer 49 Tage nach dem Ostersonntag.
  • Und Fronleichnam wird 60 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren:
Erklärung der Osterfeiertage
Osterbräuche

Ostergedichte

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.