Osterbastelspaß für Kinder: Beklebte Ostereier


Um den Kindern die Wartezeit auf den Osterhasen zu verkürzen und ihre Motorik und Kreativität zu fördern, stellen wir Ihnen hier eine Bastelidee vor, bei dem die Kinder leicht mitbasteln können. Diese bunten Ostereier lassen sich mit wenig Material und einen geringen Zeitaufwand gestalten.
Wir wünschen viel Spaß mit unseren Anregungen und ein frohes Osterfest!

Das wird gebraucht:

Plastikeier oder ausgeblasene Eier
Seidenpapier oder Geschenkpapier
Bast
Bastelkleber oder Tapetenkleister

Hier die Bastelanleitung:

Von den Plastik-Eiern entfernen Sie mit einer Schere die Ösen. Dann reißen Sie das Seidenpapier oder das Geschenkpapier in kleine Stücke. (ca. 1,5 x 1,5 cm) Um den Effekt zu erzielen, achten Sie bitte darauf, dass alle Papierfetzen gerissen werden. Diese Papierstücke werden nun nach und nach, abwechselnd in den Farben, auf die Ostereier mit dem Bastelkleber oder dem Tapetenkleister geklebt. Nach dem Trocknen können Sie die Ostereier auch noch mit Klarlack fixieren.

Anschließend benötigen Sie für jedes Ei ein ca. 100 cm langes Baststück. Kleben Sie dieses um das Ei mit Klebe herum, so dass nach oben die beiden langen Bastenden zeigen. Fertigen Sie dann von den beiden Bastfäden eine Schleife und knoten die Enden zum Aufhängen zusammen. Schon sind die Eier zur Dekoration für ein Osternest oder für einen bunten Osterstrauch fertig.

Noch mehr Bastelspaß zu Ostern:
Osterfiguren (Küken, Marienkäfer, Blume ...)
Ostereier
Osterkarten
Tontöpfe bemalen
Fensterbild Blumenkörbchen

Ostereier basteln
Beklebte Ostereier

Ihre Vorschläge:
Sie haben selbst noch ein paar schöne Osterbastel-Ideen für Kinder? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge mit Bild und Bastelanleitung an unsere Email. Wir freuen uns auf Ihre Post!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.